Fahrradtour zur Gelderner Feuerwehr

Am 17. Mai 2017 starteten wir Landfrauen am Hartefelder Markt zur Feuerwehr nach Geldern. Der Wettergott bescherte uns hochsommerliche Temperaturen  von 28° C, besser geht es nicht!

Mit dem Fahrrad führte uns der Weg über Aengenesch und der Boeckelt zur Wache nach Geldern. Nachdem wir begrüßt worden waren, erfolgte eine Führung durch die Räumlichkeiten. Während des Rundgangs durch Aufenthaltsräume, Küche, Büros usw. erhielten wir ausführliche Informationen rund um die Feuerwehr. Zuletzt besichteten wir verschiedene Vitrinen, wo Feuerwehrhelme jeden Alters, auch aus dem 18. Jahrhundert, ausgestellt sind. 

Leider wird es immer schwieriger Nachwuchs für die freiwillige Feuerwehr zu gewinnen. 

Es ist gut zu wissen und bemerkenswert, dass die Feuerwehr jederzeit für Mensch und Tier da ist, wenn ein Unfall passiert oder man anderweitig in Not ist. 

Zum Abschluss des Nachmittags radelten wir zum Seehotel, wo wir den Tag ausklingen ließen.


ein Bild zurück automatisch vor ein Bild vor

zurück