Besuch der Bauernkäserei Straetmanshof

Die Landfrauen Hartefeld haben am 20.09. die Bauernkäserei Straetmanshof in Stenden besucht.

1996 begann Familie Straetmans auf ihrem Hof in Kerken mit der Verarbeitung der eigenen Milch zu Bauernkäse. Heute werden hier ca. 18 Sorten Schnittkäse und verschiedene Brotsorten im eigenen Betrieb hergestellt. Andreas Straetmans ist 44 Jahre und der jüngste von fünf Kindern, der anfangs gar nicht vorhatte, den elterlichen Hof, der 58 Hektar groß ist, zu übernehmen. 

Neben dem Verkauf im kleinen Bauernladen werden die Köstlichkeiten ebenfalls auf  zehn Bauernmärkten in sechs Städten angeboten. Das Angebot wird durch verschiedene Produkte höchster Qualität - beispielweise Ziegenkäse, Bauernkäse und Quark - der hiesigen Landwirtschaft abgerundet. Eine Hofbesichtigung lohnt sich, hier wurde uns die Landwirtschaft auf humorvolle Weise nähergebracht durch den Chef selber.

Familie Straetmans bewirtschaftet den Hof gemeinsam mit ihrem Team. Mit Freude am Beruf garantieren sie schonende Verarbeitung und höchste Qualität unserer Produkte.

Anschließend wurde uns eine leckere Kuchentafel nebst Kaffee, Tee und Kakao sowie Kaltgetränke angeboten. 

Es war ein rundum gelungener Ausflug.


ein Bild zurück automatisch vor ein Bild vor

zurück