Historische Stadtführung in Kempen
 
Mit 21 Landfrauen fuhren wir am 15.10.2013 nach Kempen. Die Stadtführerin erwartete uns an der Kurkölnischen Landesburg. Von dort führte sie uns an Haus Franziskus vorbei, über die Alte Schulstraße mit ihren schönen Fachwerkhäusern zum größten Bürgerhaus aus dem 18. Jahrhundert der Familie Horten. Vom Buttermarkt zur Fußgängerzone säumten viele historische Bauten unseren Weg. Wir erhielten informative Einblicke von einigen sehenswerten Bauwerken der Stadt Kempen.
Den Abschluss machten wir in einem gemütlichen Kempener Cafe an der Burg.

ein Bild zurück automatisch vor ein Bild vor

zurück